Tulpen aus Amsterdam

Ganz schwach in Erinnerung ist der Schlager noch, und so formt sich auf der Fahrt mit Fahrrad und Zug nach Amsterdam im Kopf immer mehr davon zusammen. Wilma hieß sie, hatte so ein Lausbubengesicht ...
Und Tulpen haben wir auch gefunden, natürlich am Blumenmarkt.

 Brigitta hat gelesen, dass die Amsterdamer pro Jahr 80 € pro Kopf für Blumenschmuck ausgeben. Dabei sind die Blumen - insbesondere Tulpen - recht günstig. Das passt zum Bild dieser bunten Stadt!
Wenn nicht in Amsterdam, wo dann Käse?

Typisch Amsterdam: Fahrräder, schöne Häuser und viel Wasser

... alle mit Krangalgen. Die Treppenhäuser seien so eng,
dass man Möbel nur von außen in die oberen
Stockwerke befördern kann. Heute hat das Umzugsunternehmen
einen Außenaufzug und transportiert fast
nichts mehr durchs Treppenhaus

Passt zur bunten Stadt "Self-Portrait of a Dreamer" von Joseph Klibanski
Es gibt auf Reporterinnen und Kameraleute. Aber der
Anschluss vom Mikrofon???


Mobile Fahrradwerkstatt mit An- und Verkauf

I am sterdam

Titel Inspiration: Wilma

Keine Kommentare: